Montag, 27. November 2006

The Long Goodbye (USA 1973, Robert Altman)

Free Image Hosting at www.ImageShack.us


Ein sehenswerter Film des vor wenigen Tagen verstorbenen Robert Altman. Die chandlersche Story rund um Detektiv Phil Marlowe gerät schnell in den Hintergrund, ist eigentlich nur Beiwerk bei einem Film bei dem Elliott Gould sein ganzes schauspielerisches Talent und seine Coolness zeigen darf. Ein Film, der strotzt vor ironischen Brechungen, eigentlich unnötigen, aber wundervollen Nebenkriegsschauplätzen, einer Menge Humor sowohl bei den Dialogen als auch in den Szenarios. Zudem gibt es eine exzellente Kamerarbeit.

Mannaja (Italien 1977, Sergio Martino)

Image Hosted by ImageShack.us

Mal wieder Lust auf einen dreckigen Italo-Western gehabt und als "Keoma"-Fan wurde mir dafür dieser hier sehr empfohlen und die Empfehlung traf voll ins Schwarze. Dieser pessimistische Spätwestern ist vom Stil stark an "Keoma" angelehnt, sehr brutal und kann mit einer überzeugenden Geschichte aufwarten. Interessant auch das Setting inmitten lauter Nebel und Dunstschwaden. Nur Maurizio Merli, der Hauptdarsteller, hat mir am Anfang nicht so gut gefallen.

Kinoprogramm demnächst: Zwei große Ärgernisse

Die Ankündigungen der Kinoverleiher der letzten Tage haben gleich zwei große Ärgernisse für mich bereit gehalten.

  • Eine Geschmacklosigkeit ist der neue Titel des letzten Films des kürzlich verstorbenen Regisseurs Robert Altman. A Prairie Home Companion wird in Deutschland "Robert Altman's Last Radioshow" heißen. Wie man auf so eine selten dämliche Idee kommen kann, will sich mir nicht erschließen und ich hoffe inständig, dass beim Verleih noch jemand auf die Idee kommt den Titel wieder zu ändern. Schlimmer kanns kaum werden.

  • Der heiß erwartete Tenacious D-Film (siehe auch hier) wird synchronisiert. Und nein nicht nur die Dialoge, auch die Songs. Jaaaa! Richtig gelesen. Auch die Songs! Ich hoffe es verschlägt auch eine O-Ton-Kopie in meine Nähe, wenn nicht werde ich auf ne Import-DVD zurückgreifen...

    Wer bitte möchte auch schon diesen Eröffnungssong des Films mit Jack Black, Meat Loaf und Ronnie James Dio auf Deutsch hören?

    A long ass fuckin' time ago,
    In a town called Kickapoo,
    There lived a humble family
    Religious through and through.
    But nay there was a black sheep,
    And he knew just what to do.
    His name was young J.B.
    And he refused to step in-line.
    A vision he did see-eth
    Fuckin' rockin' all the time.
    He wrote a tasty jam
    And all the planets did align.



    Oh the dragons balls were blazin'
    As I stepped into his cave.
    Then I sliced his fuckin' cockles,
    With a long and shiney blade!
    'T was I who fucked the dragon,
    Fuckalize sing fuckaloo!
    And if you try to fuck with me,
    Then I shall fuck you too!
    Gotta get it on in the party zone!
    I gots to shoot a load in the party zone!
    Gotta lick a toad in the party zone!
    Gotta suck a chode in the party zone!


    You've disobeyed my orders son,
    Why were you ever born?
    Your brother's ten times better than you,
    Jesus loves him more.
    This music that you play for us
    Comes from the depths of hell.
    Rock and roll's the devil's work,
    He wants you to rebel.
    You'll become a mindless puppet;
    Beelzebub will pull the strings!
    Your heart will lose direction,
    And chaos it will bring.
    You'd better shut your mouth,
    You better watch your tone!
    You're going for a week with no telephone!
    Don't let me here you cry,
    Don't let me hear you moan!
    You gotta praise The Lord when you're in my home!


    Dio can you hear me?
    I am lost and so alone...
    I'm askin' for your guidance,
    Won't you come down from your throne?
    I need a tight compadre
    Who will teach me how to rock.
    My Father thinks you're evil,
    But man, he can suck a cock.
    Rock is not the devil's work,
    It's magical and rad.
    I'll never rock as long as I am
    Stuck here with my Dad...


    I hear you brave young Jables,
    You are hungry for the rock.
    But to learn the ancient method,
    Sacred doors you must unlock.
    Escape your father's clutches,
    And this oppressive neighborhood.
    On a journey you must go,
    To find the land of Hollywood!
    In The City of Fallen Angels,
    Where the ocean meets the sand,
    You will form a strong alliance,
    And the world's most awesome band!
    To find your fame and fortune,
    Through the valley you must walk.
    You will face your inner demons.
    Now go my son and rock!


    So he went from fuckin' Kickapoo
    With hunger in his heart.
    And he journeyed far and wide
    To find the secrets of his art.
    But in the end he knew
    That he would find his counterpart.
    Rooooock!
    Rah-ha-ha-ha-hock.
    Raye-yayayayaye-yock.
  • Fünf Minuten zu Pan’s Labyrinth

    Pan’s Labyrinth könnte ein frühes Highlight im nächsten Kinojahr werden. Bei Bloody Disgusting kann man sich jetzt einen Vorgeschmack holen und einen fünf Minuten langen Clip anschauen.
    logo

    Björn's Filmwelt

    Alles mögliche zum Thema "Film"

    User Status

    Du bist nicht angemeldet.
    Add to Technorati Favorites

    Suche

     

    Aktuelle Beiträge

    AK-Retro: Tora no o wo...
    “Tora no o wo fumu otokotachi / Die Männer,...
    Kazushi - 23. Mrz, 17:08
    AK-Retro: Shichinin no...
    Ein kleiner Sprung von mir nach vorne im Rahmen meiner...
    Kazushi - 13. Mrz, 20:18
    AK-Retro: Ichiban utsukushiku...
    Kurosawas zweiter Film war zu Beginn für mich...
    Kazushi - 13. Mrz, 19:52
    Grindhouse-Trailer Competition
    Auf dem SXSW hat Robert Rodriguez die drei Finalisten...
    Kazushi - 12. Mrz, 21:34
    Neue Serien im deutschen...
    Hi, ich habe hier mal ein paar interessante Serienstarts,...
    Kazushi - 7. Mrz, 11:36

    Status

    Online seit 4563 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 26. Apr, 21:02

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma


    xml version of this page

    twoday.net AGB


    Akira-Kurosawa-Retro
    Blog intern
    coming soon
    Downloads
    DVDs aus aller Welt
    DVDs aus Deutschland
    Filmtagebuch
    Listen-Mania
    Literatur
    Meine Kritiken
    Schnäppchen
    Sonstiges
    Trailer-Alarm
    TV-Tipps
    wanted
    Würzburger Filmwochenende 2007
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren